PhoenixRP | Verhaltensregeln

  • Unbenannt-2.png




    P H O E N I X - R O L E P L A Y

    | | - Aus der Asche auferstanden... - | |



    Verhaltensregeln


    I. Allgemeine Regeln

    1. Das Mindestalter, um auf PhoenixRP spielen zu dürfen, beträgt 18 Jahre. Sollten wir Kenntnis davon erlangen, dass ein Spieler das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht hat, wird er rückwirkend vom Projekt ausgeschlossen.
    2. Jede Art von Beleidigungen, Extremismus, ethnischen Anfeindungen, Sexismus oder Ähnlichem wird nicht geduldet und führt zum sofortigem Ausschluss. Eine Ausnahme stellt dar, wenn ein rollenspielrelevanter Grund vorliegt und dieser nicht out of character (OOC) motiviert ist.
    3. Benutzer aufgrund deren Meinung, Nationalität, Ethnie, Hautfarbe, Religion, Alter, Geschlecht, Sexuelle Ausrichtung, Sprache oder Schreibweise zu benachteiligen, ist verboten.
    4. Das bewusste Suchen von Bugs, Exploits und der Ausnutzung von ungewollten Spielmechaniken ist untersagt und wird mit sofortigem Ausschluss bestraft. Sollte der Spieler solche Lücken finden, ist er verpflichtet, diese umgehend im Bugtracker oder Support zu melden.
    5. Das Ausnutzen von Lücken im Regelwerk wird ebenfalls administrativ geahndet.
    6. Jegliche Art von Mods sind auf PhoenixRP untersagt.
    7. Spieler, die auf PhoenixRP spielen möchten, müssen im Besitz eines funktionierenden Mikrofons sein. Störgeräusche jeglicher Art sind zu vermeiden (auch Nebengeräusche von E-Zigaretten etc. sind unbedingt zu unterlassen!).
    8. Das Werben für andere Projekte sowie üble Nachrede sind zu unterlassen.
    9. Das bewusste und negative Stören von anderen Spielern und generelles Trolling ist verboten.
    10. Spielerkonten und deren Inhalte, Gegenstände und Vermögenswerte sind Eigentum von PhoenixRP.
    11. Der Benutzer erwirbt lediglich ein durch PhoenixRP widerrufbares Nutzungsrecht.
    12. Der Verkauf und Handel von einem Spielerkonto oder Gegenständen und Währungen aus dem Spiel mit externen Gegenständen oder Währungen ist verboten.


    II. Spielerkonto

    1. Jeder Benutzer darf nur ein Spielerkonto besitzen. In Ausnahmefällen kann ein weiteres Konto in Absprache mit dem Support erlaubt werden.
    2. Der Charaktername muss der Form "Vorname_Nachname” entsprechen.
    3. Der Name muss realistisch sein und darf keine Wortspiele, Adelstitel, akademische Titel oder Ähnliches enthalten. Das PhoenixRP Team behält sich das Recht vor, nicht konforme Namen zu ändern.
    4. Jeder Benutzer haftet für die Inhalte, die über sein Spielerkonto verbreitet werden.
    5. Sollten mehrere Personen über dieselbe IP-Adresse laufen, müssen diese beim Support zuvor angemeldet werden.
    6. Ein Benutzer hat ausschließlich auf die Löschung personenbezogener und urheberrechtlich geschützter Daten Anspruch.


    III. Roleplay Regeln

    1. PhoenixRP ist ein Rollenspielprojekt. Jeder Spieler ist dazu verpflichtet, konsequent als sein Charakter mit der Welt und anderen Spielern zu interagieren.
    2. Rollenspiel ist der wichtigste Aspekt von PhoenixRP und steht stets im Vordergrund, solange Du Dich auf dem Server befindest.
    3. Verhaltet euch realitätsnah.
    4. Dein Leben ist der wertvollste Besitz, den Du hast. Handle stets so, dass Du dieses nicht fahrlässig auf's Spiel setzt.
    5. Die Welt von Grand Theft Auto ist angelehnt an die USA in der heutigen Zeit. Daher können keine Fantasiewesen oder -dinge erfunden werden. Superhelden sind ebenso nicht erwünscht wie übermächtige Waffen.
    6. Verlasse den Server niemals in einer laufenden Rollenspielsituation, denn dieses wird geahndet werden. Selbstverständlich sind Game Crashes von dieser Regelung ausgenommen. Nach einem Game Crash ist der Spieler dazu angehalten, schnellstmöglich das Spiel wieder zu betreten und die Rollenspielsituation fortzusetzen.
    7. Metagaming (Beschaffen von Informationen außerhalb des RPs, um sie dennoch Ingame zu nutzen) ist strengstens untersagt und wird rückwirkend bestraft.
    8. Power-RP ist verboten. Zwinge Dein Gegenüber nicht in eine aussichtslose Situation.
    9. Solltest Du bemerken, dass Dein Gegenüber gegen bestehende Regeln des Servers verstößt, bist Du verpflichtet, dieses im Support (am besten mit Videobeweis) zu melden.
    10. Einvernehmliches Ausspielen von sexuellen Inhalten ist gestattet, jedoch sollten Vergewaltigungen o.Ä. davon ausgenommen sein. Sexuelle Belästigung, bei der Dein Gegenspieler eindeutig nicht einverstanden ist, ist strengstens untersagt.
    11. Solltet ihr im RP sterben, dann tritt die New Life Regel in Kraft. Dies bedeutet für euch: Ihr seid nicht wirklich tot, sondern ausschließlich bewusstlos. Nachdem ihr nach einer festgelegten Zeit nicht von einem Mediziner wieder zu Bewusstsein gebracht wurdet, hat dies einen klinischen Tod zur Folge. Nach eurem Ableben werdet ihr von einem Notfallteam gerettet und diese schaffen es, euch zu reanimieren. Durch diesen tragischen Vorfall vergesst ihr die Geschehnisse vor eurem Tod. Das bedeutet, ihr wisst nicht mehr, mit wem ihr unterwegs gewesen seid, warum ihr unterwegs gewesen seid, wo genau ihr gewesen seid und was zu dem Tod geführt hat.
      1. Außerdem darf NICHT mehr an der laufenden RP-Situation teilgenommen werden und man darf 30 Minuten lang nicht an den Ort des Todes zurückkehren.
    12. Der wahre Tod kann nur durch Hinrichtung oder Selbstmord passieren. Beides ist vorher im Support zu beantragen.
    13. Verfaultes Obst oder Ungeziefer, das eine starke Duftmarke hinterlässt, ist SOFORT im Support zu melden.
    14. Das Nutzen von Waffen sollte die letzte Option darstellen, um eine Situation zu lösen.
    15. Random Deathmatch (RDM) ist verboten. Das Nutzen einer Schusswaffe sollte eine schlüssige nachvollziehbare Handlung sein.
    16. Das grundlose Überfahren von anderen Spielern ist verboten (VDM).
    17. Es ist Spielern strengstens untersagt, während einer aktiven RP-Situation Gebäude zu betreten, die nur durch einen Teleporter zu betreten sind. Spieler, die aktiv versuchen, durch das Betreten eines nicht frei zugänglichen Gebäudes aus einer Situation zu entkommen, begehen RP-Flucht und Fail-RP.
    18. Fraktionsmitgliedern, die den Rang 8 oder höher besitzen, ist es verboten, korrupte Handlungen vorzunehmen! Korrupte Handlungen beinhalten hierbei das Herausgeben von Informationen, Verfälschung oder Löschung sowie das Herausgeben von materiellen Dingen zur eigenen Bereicherung. Verstöße sind im Support zu melden und werden administrativ geahndet.
    19. Das Verbünden von Gruppierungen/Gangs/Familien/Mafias für jegliche RP-Situation ist verboten. Eine Gruppierung/Gang/Familie/Mafia darf maximal aus 13 Spielern bestehen.
    20. Das temporäre Zusammenschließen von Zivilisten, die keiner Staatsfraktion oder Gang, Famile etc. angehören und z.B. eine Bürgerwehr bilden, ist nur erlaubt, wenn alle Personen unabhängig voneinander in das RP involviert sind. Außerdem darf der Zusammenschluß nicht dazu führen, dass die Gruppe die 13 Personen Regelung überschreitet.
    21. Während bzw. nach einer Verfolgungsjagd ist es dem Flüchtigen NICHT erlaubt, sich innerhalb der nächsten 20 Minuten auszuloggen. Als Beispiel: Hans flüchtet vor der Polizei. Hans hängt die Polizei ab und versteckt sich. Die Polizei ist allerdings noch aktiv auf der Suche nach Hans. Somit darf sich Hans, auch wenn die Polizei ihn grade nicht sieht, NICHT ausloggen.
      1. Sobald ein Fahrzeug in eine kriminelle Machenschaft verwickelt ist, ist das Einparken dieser Fahrzeuge nicht mehr gestattet, um evtl. Fahndungen nicht zu behindern und somit RP aktiv zu unterbinden.
    22. Fraktionsmitgliedern, die Mitarbeiter in einer Werkstatt sind, ist es verboten, jegliche Fraktionsfahrzeuge, egal welcher Fraktion, zu reparieren, lackieren oder zu tunen.
    23. Um eine Gruppierung/Gang/Familie zu gründen, muss vorher ein Konzept im entsprechenden Forumbereich eingereicht werden. Das Konzept wird dann von den Admins/der PL gelesen und entweder genehmigt oder abgelehnt. Zur Gründung benötigt ihr mind. 5 Mitglieder. Es ist lediglich der Besitz von Firmen am Ende jeder Kette erlaubt. Dies umfasst die folgenden Arten: 24/7, Autohaus, Friseurladen, Juwelier, Kleiderladen, Restaurant, Tankstelle, Tattoostudio und Werkstatt. Die maximale Anzahl ist auf 2 begrenzt. Erlaubt sind auch selbst erdachte Firmenarten, für die ein Büro angemietet wird.
    24. Das jeweilige Gelände der Fraktionen wird zu Sperrzonen erklärt. Es ist möglich, diese Sperrzonen aufzuheben, indem man einen dementsprechenden RP-technisch begründeten Antrag an die Administration stellt. Diese entscheidet dann darüber, ob die Sperrzone für die Antragsteller für die angedachte Aktion aufgehoben wird.
      1. Ein “in Schutz flüchten”, indem man sich in eine Sperrzone bewegt (z.B. MD) und somit das RP behindert, ist verboten.
    25. Das massive “Hochnehmen” von Fraktionsmitgliedern, welche sich im Dienst befinden, mit dem Hintergrund, diese “abzufarmen”, ist verboten und wird bei Zuwiderhandlung geahndet. Hier gilt, dass das Hochnehmen von sich im Dienst befindlichen Fraktionsmitgliedern einwandfrei RP-technisch begründbar sein muss und nicht nur auf reiner Willkür basieren darf.


    IV. Crime-RP: Zusatzregeln

    1. Auch bei einem Überfall sollte stets das RP im Vordergrund stehen. Raubt die Spieler nicht nur aus und haut sofort ab, sondern gebt ihnen eine schlüssige RP-Situation.
    2. Bei einem Überfall sollte nicht die komplette Ware entwendet werden. Handelt rücksichtsvoll und verhältnismäßig.
    3. Eine Erpressung muss in Verhältnismäßigkeit stehen. So ist es nicht gestattet, einem Spieler mehr als $2500 am Tag abzunehmen, es sei denn, diese Person verfügt nachweislich über weitaus höhere Geldsummen und es besteht ein tiefgründiger RP-Hintergrund.
      1. Es ist verboten, bei einer Erpressung o. Ä. eine Überweisung zu verlangen, die über $2000 hinaus geht.
      2. Es ist ebenfalls verboten, die Einstellung in ein Unternehmen zu verlangen, um die Überweisung selbst zu tätigen.
    4. Das Abnehmen der SIM-Karte ist nicht gestattet.
    5. Gefesselte Personen sind gefesselt. Du kannst z.B. weder Telefon noch Funkgerät nutzen und nur mit Hilfe in ein Auto einsteigen.
    6. Ausnahmezustände oder kriegsähnliche Zustände (wie z.B. direkter Schusswechsel bei Sichtkontakt) sind von einem Admin aufwärts genehmigen zu lassen. So lange diese Zustimmung nicht erteilt wurde, gilt jegliches Töten bei Sichtkontakt als RDM.
    7. Mitglieder krimineller Organisationen stimmen automatisch der Blood-In/Blood-Out-Regelung zu. Dies bedeutet, dass die Organisation ohne Antrag, jedoch mit einen RP-Hintergrund, ihre Mitglieder hinrichten kann und somit den Tod des Charakters herbeirufen kann. Hierbei ist lediglich eine kurze Absprache mit der Verwaltung wünschenswert.
    8. Es dürfen keine Lang- bzw. vollautomatische Waffen von Staatlichen Fraktionen gefordert werden, ebenso ist es den Staatlichen Fraktionen untersagt diese herauszugeben.


    V. Teamspeak

    1. Wer sich im Spiel aufhält, der muss sich auch auf dem Teamspeak von PhoenixRP aufhalten.
    2. Das Nutzen von anderen Kommunikationswegen (Skype, Discord etc.) ist verboten, während man sich auf dem Server aufhält. Ein Vergehen wird als Meta-Gaming geahndet.
    3. Der Name im Teamspeak muss mit dem Charakternamen übereinstimmen. Von dieser Regelung ausgenommen sind Teammitglieder.
    4. Die Nutzung eines Stimmverzerrers ist untersagt.
      1. Ausnahme für den Gameserver -> Stimmenverzerrer mit Masken
    5. Die Teamspeak-ID muss mit dem Forum verbunden und im Appix (Reiter Profil) eingetragen werden.
    6. Das Anschreiben von Teammitgliedern mit Supportanfragen ist verboten. Darunter zählen alle Kommunikationsmöglichkeiten wie Discord, Teamspeak, Forum oder auch der Twitch-Chat. Sollte ein Teammitglied ausdrücklich darum bitten, bei einem Sachverhalt angeschrieben zu werden, dann ist das selbstverständlich gestattet.


    VI. Forum

    1. Spam ist im Forum nicht erlaubt.
    2. Das Pushen von Beiträgen ist maximal einmal alle 24 Stunden und nur vom Threadersteller erlaubt.
    3. Verlinkungen zu externen Downloads sind vorher mit dem PhoenixRP Team abzusprechen.
    4. Beiträge haben sich im richtigen Forenbereich zu befinden.
    5. Das Team behält sich das Recht vor, Beiträge nach eigenem Ermessen zu verschieben, schließen und zu löschen.
    6. Das Nutzen von Informationen aus dem Forum IC ist META und wird als solches sanktioniert.
      1. AUSNAHMEN: Changelogs, Eventankündigungen und die Staatlichen Dienste dürfen IC ins Roleplay eingebunden werden.


    VII. Regeländerungen

    1. PhoenixRP behält sich das Recht vor, zu jeder Zeit Änderungen am Regelwerk vorzunehmen. Diese Regeländerungen treten mit der Veröffentlichung sofort in Kraft.
  • Ben Dunham

    Hat das Thema geschlossen
  • Ben Dunham

    Hat das Thema freigeschaltet
  • V. Crime-RP: Zusatzregeln

    3. Eine Erpressung muss in Verhältnismäßigkeit stehen. So ist es nicht gestattet, einem Spieler mehr als $2500 am Tag abzunehmen, es sei denn, diese Person verfügt nachweislich über weitaus höhere Geldsummen und es besteht ein tiefgründiger RP-Hintergrund.

    Zusatz 1. Es ist verboten bei einer Erpressung o. Ä. eine Überweisung zu verlangen die über 2000$ hinaus geht.

    Zusatz 2. Es ist ebenfalls verboten die Einstellung in ein Unternehmen zu verlangen um die Überweisung selbst zu tätigen.

    Tuncay

    :phoenix:Verwaltung:phoenix:

  • V. Crime-RP: Zusatzregeln


    8. Es dürfen keine Lang- bzw. vollautomatische Waffen von Staatlichen Fraktionen gefordert werden, ebenso ist es den Staatlichen Fraktionen untersagt diese herauszugeben.

    Tuncay

    :phoenix:Verwaltung:phoenix:

  • HINWEIS: In Interiors wie Firmen, Wohnungen und Häusern (mit Teleportpunkt) könnt ihr aufstellen, was und so viel ihr möchtet.

    Bei Objekten im Freien könnt ihr zu Feiern und Events einige wenige aufstellen und nach Ende

    dieser Veranstaltung alles wieder abbauen. Wenn ihr Objekte zum "Verschönern" eurer Grundstücke aufstellen

    möchtet, sind nur 4 pro Grundstück erlaubt. Das Blockieren von Straßen oder das Sperren von Hoods ist nicht gestattet.

    Frank Costello


    :phoenix: Verwaltung :phoenix:

  • III. Roleplay Regeln

    19. Das Verbünden von Gruppierungen/Gangs/Familien/Mafias für jegliche RP-Situation ist verboten. Eine Gruppierung/Gang/Familie/Mafia darf maximal aus 13 Spielern bestehen.


    20. Das temporäre Zusammenschließen von Zivilisten, die keiner Staatsfraktion oder Gang, Famile etc. angehören und z.B. eine Bürgerwehr bilden, ist nur erlaubt,

    wenn alle Personen unabhängig voneinander in das RP involviert sind. Außerdem darf der Zusammenschluß nicht dazu führen, dass die Gruppe die 13 Personen Regelung überschreitet.

Schon gewusst…?

Hier erfährst du, wie du deine Teamspeak-Identität synchronisieren kannst.