PhoenixRP | Gesetzesbücher

  • Unbenannt-2.png




    P H O E N I X - R O L E P L A Y

    | | - Aus der Asche auferstanden... - | |





    I. Grundgesetz


    § 1 Definitionen




    II. Strafgesetzbuch



    § 1 Gewaltverbrechen



    § 2 Öffentliche Ordnung



    § 3 Glücksspiel



    § 4 Betäubungsmittelgesetz (BtMG)



    § 5 Waffengesetz



    § 6 Hacking



    § 7 Terrorismus



    § 8 Tierschutzgesetz


    III. Straßenverkehrsordnung



    § 1 Grundregeln



    § 2 Allgemeine Verkehrsregeln



    § 3 Geschwindigkeiten



    § 4 Personenbeförderung



    § 5 Sonderregelungen



    IV. Luftverkehrsordnung



    § 1 Grundregeln



    § 2 Allgemeine Verkehrsregeln



    § 3 Gewerblicher Verkehr



    § 4 Sonderregelungen



    V. Arbeitsgesetz


    § 1 Arbeitsvertrag



    § 2 Pflichten des Arbeitnehmers



    § 3 Pflichten des Arbeitgebers



    § 4 Kündigung



    § 5 Suspendierung



    VI. Antikorruptionsgesetz


    § 1 Definition



    § 2 Bestechung



    § 3 Bestechlichkeit



    § 4 Verletzung des Dienstgeheimnisses



    VII. Zivilgesetzbuch


    § 1 Eheschließung



    § 2 Scheidung



    § 3 Erbrecht



    § 4 Hausrecht



    § 5 Versammlungsrecht



    § 6 Beerdigungen / Ableben eines Bürgers / Totenbescheinigung



    VIII. Polizeigesetz


    § 1 Unmittelbarer Zwang (UZwG)



    § 2 Dienstwaffen



    § 3 Ausweispflicht



    § 4 Präventivhaft



    § 5 Miranda-Warnung



    § 6 Vermummung



    § 7 Durchsuchung


    IX. Strafprozessordnung


    § 1 Gewährung rechtlichen Gehörs



    § 2 Zeugenpflicht



    § 3 Belehrung



    § 4 Recht auf Hinzuziehung eines Verteidigers



    § 5 Strafanzeige



    § 6 Untersuchungshaft



    § 7 Revisionsverfahren



    X. Pressegesetz


    -entfällt-


    XI. Handelsgesetz


    § 1 Handelsrecht



    § 2 Brandschutz



    § 3 Gerichtsbarkeit



    § 4 Geschäftsbücher



    § 5 Rechte des Department of Commerce



    § 6 Vertragsrecht



    § 7 Kauf und Verkauf



    § 8 Insolvenz



    § 9 Steuerrecht



    § 10 Bearbeitungsgebühren, Mahngebüren und Strafzahlungen


    XII. Medizinische Grundverordnung


    § 1 Grundsatz



    § 2 Schweigepflicht



    § 3 Behandlungen


    § 4 Ärzte



    § 5 Medikamente



    § 6 Einschränkungen der persönlichen Freiheit


    47 Mal editiert, zuletzt von Kowolski () aus folgendem Grund: Gesetzesanpassungen

  • Ben Dunham

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Gon

    Hat das Thema geschlossen.
    • Offizieller Beitrag

    Änderungen zu aktuellen Gesetzen:


    Straßenverkehrsordnung:

    §3 Abs 2.3 / 4

    Alt:


    3. auf dem Highway (gleichzusetzen mit Freeway) min. 80 km/h und max. 200 km/h,

    4. an Mautstellen max. 100 km/h.


    Neu:


    3. auf dem Highway (gleichzusetzen mit Freeway) min. 80 km/h und max. 250 km/h,

    4. an Checkpoints max. 100 km/h.


    Luftverkehrsordnung


    §1 Abs.5


    Alt:

    In jedem Luftfahrzeug müssen sich mind. ein Heli-Reparaturkasten und mind. 2. Bandagen befinden.


    Neu:


    In jedem Luftfahrzeug müssen sich mind. ein Heli-Reparaturkasten und mind. 2. Bandagen im Verbandskasten sowie pro Flugteilnehmer je ein Fallschirm befinden.

    • Offizieller Beitrag

    Alt:

    Handelsgesetz Kauf und Verkauf §7

    Abs. 6

    Der Verkauf von Unternehmen ist erst 2 Monate nach Erwerb zulässig.


    Abs. 6.1

    Der Verkaufspreis des Unternehmens darf maximal 15% über oder unter dem Kaufpreis liegen.


    Neu:

    Handelsgesetz Kauf und Verkauf §7

    Abs. 6

    Die Rückgabe des Unternehmen ist erst 2 Monate nach Erwerb zulässig.


    Abs 6.1

    Die Rückgabe einer Firma kann ausschließlich an das Department of Commerce erfolgen.


    Abs 6.2

    Die Übernahme von Lagerinhalten und/oder Firmenfahrzeugen darf NICHT Bedingung für die Weitergabe einer Firma sein.

    Sollte dies dem Department of Commerce bekannt werden, wird dem Firmeninhaber mit sofortiger Wirkung die Firma entzogen.

    • Offizieller Beitrag

    Ä N D E R U N G

    Alt.:

    StGB

    § 7 Terrorismus

    1. Unter Terrorismus versteht man kriminelle Gewaltaktionen gegen Menschen oder Sachen (wie Entführungen, Attentate, Sprengstoffanschläge, Bankräube, etc.) zur Erreichung eines politischen, religiösen, ideologischen oder materiellen Ziels und wird mit einer Freiheitsstrafe und/oder einer Geldstrafe bestraft.
    2. Der Besitz, die Verwendung, das Herstellen, der Verkauf und der Erwerb von Kriegswaffen (Raketenwerfer, Panzer, Sprengstoff, etc.) ist verboten und wird mit einer Freiheitsstrafe und/oder einer Geldstrafe bestraft sowie der dauerhaften Beschlagnahmung der Güter.


    Neu.:


    § 7 Terrorismus


    1. Unter Terrorismus versteht man kriminelle Gewaltaktionen gegen Menschen oder Sachen (wie Entführungen, Attentate, Sprengstoffanschläge, Bankräube, Unruhen in der Öffentlichkeit, Kriegsartige Szenarien sowie Großschadenslagen etc.) zur Erreichung eines politischen, religiösen, ideologischen oder materiellen Ziels.
    2. Der Besitz, die Verwendung, das Herstellen, der Verkauf und der Erwerb von Kriegswaffen (Raketenwerfer, Panzer, Sprengstoff, etc.) ist verboten.
    • Offizieller Beitrag

    Straßenverkehrsordnung


    Alt

    § 1 Grundregeln



    1. Wer ein motorisiertes Fortbewegungsmittel ohne entsprechende Fahrerlaubnis führt, macht sich des Fahrens ohne Führerschein strafbar.

    1.Der Fahrer eines Fahrzeuges hat die Fahrerlaubnis immer mit sich zu führen.





    NEU

    § 1 Grundregeln


    1. Wer ein motorisiertes Fortbewegungsmittel ohne entsprechende Fahrerlaubnis führt, macht sich des Fahrens ohne Führerschein strafbar.

    1. Der Fahrer eines Fahrzeuges hat die Fahrerlaubnis immer mit sich zu führen.
    2. Außerdem ist der Fahrer dazu verpflichtet, seinen Führerschein zu erneuern / oder fortbildende Maßnahmen vorzunehmen. Dies ist muss alle drei Monate erfolgen.
      1. Eine Nichteinhaltung der Erneuerung / Fortbildung kann geahndet werden.
      2. Eine Mehrfache nicht Einhaltung, insbesondere infolge, kann zum Entzug der Fahrlizenz mit führen.


    • Offizieller Beitrag

    Alt:

    Alt

    § 1 Grundregeln


    1. Wer ein motorisiertes Fortbewegungsmittel ohne entsprechende Fahrerlaubnis führt, macht sich des Fahrens ohne Führerschein strafbar.

    1. Der Fahrer eines Fahrzeuges hat die Fahrerlaubnis immer mit sich zu führen.
    2. Außerdem ist der Fahrer dazu verpflichtet, seinen Führerschein zu erneuern / oder fortbildende Maßnahmen vorzunehmen. Dies ist muss alle drei Monate erfolgen.
      1. Eine Nichteinhaltung der Erneuerung / Fortbildung kann geahndet werden.
      2. Eine Mehrfache nicht Einhaltung, insbesondere infolge, kann zum Entzug der Fahrlizenz mit führen.



    Neu:

    Straßenverkehrsordnung

    § 1 Grundregeln

    1. Wer ein motorisiertes Fortbewegungsmittel ohne entsprechende Fahrerlaubnis führt, macht sich des Fahrens ohne Führerschein strafbar.
      1. Der Fahrer eines Fahrzeuges hat die Fahrerlaubnis immer mit sich zu führen.


    • Offizieller Beitrag

    Handelsgesetz §1 Absatz 6 alt:

    Angestellten einer Fraktion ist es verboten ein Gewerbe zu besitzen. Ein Angestelltenverhältnis ist erlaubt, sofern die Fraktionsleitung dies genehmigt. Firmen, die bereits von Fraktionsmitgliedern gepachtet wurden, sind von diesem Gesetz ausgenommen.


    wird geändert zu:


    Handelsgesetz §1 Absatz 6 NEU:

    Angestellten einer staatlichen Fraktion ist es verboten, produzierende Gewerbe zu besitzen. Der Besitz eines Gewerbes am Ende der Produktionsketten ist gestattet. Firmen, die bereits von Fraktionsmitgliedern gepachtet wurden, sind von diesem Gesetz ausgenommen. Ein Angestelltenverhältnis ist erlaubt, sofern die Fraktionsleitung dies genehmigt.

Schon gewusst…?

Du findest PhoenixRP auch auf TwitterKlicke hier um auf die Twitter-Seite zu gelangen.