DoJ | Die Justiz informiert

  • justiz_offmitteilung.png

    Die Justiz Informiert

    Umstrukturierung der Strafverfolgung und dessen Verurteilung


    Am Abend des 25.09.2019 hat das Department of Justice gemeinsam mit dem Los Santos Police Department folgendes beschlossen:


    Das LSPD erhält mehr Freiheiten in Bezug auf:

    Führerscheinentzug

    Waffenscheinentzug

    Verwahrung / Herausgabe von sichergestellten Fahrzeugen


    Das LSPD kann nun mehr Straftaten sowie Verkehrsdelikte mittels eines Tickets abhandeln.


    Bei einem Großteil der Straftaten wird zukünftig unser sog. “Schnellverfahren” genutzt, dies bedeutet:

    Das LSPD setzt bzw. nimmt eine Person fest und bringt diese z.B. in dessen Verhörräume.

    Vorort wird das DoJ über den Aufenthalt der Personen informiert.

    Das DoJ schickt Richter sowie Staatsanwalt zum Aufenthaltsort, die den Sachverhalt sofort abhandeln und ein Urteil fällen.Sollte z.B. kein Anwalt für den Angeklagten verfügbar oder erreichbar sein muss dieser sich, wie gewohnt selbst verteidigen.

    Starttermin für das Schnellverfahren: 09.10.2019 ab 19 Uhr!


    Urteile mit einer Geldstrafe werden in Form eines Tickets vom LSPD ausgestellt.

    Urteile mit einer Haftstrafe müssen sofort nach Verkündung angetreten werden.

    Sollte der Angeklagte mit einer Haftstrafe in Revision gehen, und diese wird zu seinem Gunsten entschieden, so erhält dieser einen Pauschalbetrag i.H.v. 850$ pro Hafteinheit die er verbüßt hat. Weitere Leistungen wie z.B. Verdienstausfall etc. können hierbei nicht mehr geltend gemacht werden.


    Gez.

    Matteo Navarro

    Chief of Justice

    Hochachtungsvoll,

    Unterschrift-dunkela334d1fa167f9ffb.pngUszZjXAvw_5p8qKSbUc03va3r2jfQsXImcFdkyKgSmmox-nUsqFQOup5HOYn3_yCOYZLiNiybfJq6Ts1pTnHmm0xzVZ_OAYIG42lSbXB3Sn0O0R8VY3-SQQwriHXOXw9iq7DOWRw

    Einmal editiert, zuletzt von Tuncay ()

  • Tuncay

    Hat das Thema geschlossen

Schon gewusst…?

Hier erfährst du, wie du deine Teamspeak-Identität synchronisieren kannst.